Nach Anschlag von Halle: Merkel telefoniert mit Netanjahu

Bundeskanzlerin Merkel telefoniert mit dem israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu

Berlin: Bundeskanzlerin Angela Merkel hat heute mit dem israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu telefoniert.

Die Kanzlerin brachte in dem Gespräch ihre tiefe Betroffenheit über den antisemitischen Anschlag in Halle am 9. Oktober zum Ausdruck. Sie machte deutlich, dass Deutschland fest zu seiner historischen Verantwortung stehe, jüdisches Leben zu schützen. Die Bundesregierung werde den Kampf gegen den Antisemitismus entschlossen fortsetzen.

Ganz vergessen hat Merkel dabei allerdings, dass die einzigen beiden Todesopfer des Attentäters Deutsche nicht jüdischen Glaubens waren.

Überhaupt scheint sich für die beiden Todesopfer niemand zu interessieren, wohingegen eine angeschossene jüdische Holztür für tiefe Betroffenheit sorgt.


This site is using the Seo Wizard Wordpress plugin created by Seo Uk