“Nur Deutsche dürfen Uniform tragen”

Berlin, 4.September 2019

Wegen des Angriffs auf einen Bundeswehrsoldaten Montagvormittag in Neukölln sucht die Polizei Berlin nach Zeugen, die möglicherweise die Tat beobachten konnten.

Der 25-jährige, türkischstämmige Obergefreite war gegen 9.20 Uhr in Uniform in der Saalestraße unterwegs und wurde dort von zwei Männern plötzlich attackiert. Während einer der Täter dem jungen Mann mit der Faust gegen die Schulter schlug, trat dessen Begleiter dem Soldaten gegen das linke Schienbein, sodass dieser umknickte und sich verletzte. Beide Männer flüchteten unerkannt.

Einer der Täter soll laut Beschreibung des 25-Jährigen etwa 20 bis 35 Jahre alt und circa 185 cm groß sein. Er hat eine schlanke Statur und hellen Hautteint. Er war bekleidet mit einer schwarzen Kapuzenjacke mit gleichfarbigen Schulterklappen. Sein Komplize soll 20 bis 40 Jahre alt sein und trug eine Glatze. Er ist circa 175 cm groß und hat eine korpulente Statur. Er soll deutscher Herkunft sein und trug eine kurze Jeanshose sowie grüne Turnschuhe der Marke Nike.

Diese Meldung endete in der reflexartigen Forderung nach mehr Kampf gegen rechts, mehr Geld gegen rechts und der Verurteilung aller Nazis in Deutschland durch die Bekannten Forderungs- und Betroffenheitsautomaten bei den Grünen, Linken, SPD und CDU sowie dem Verbot der AfD, weil die mal wieder gehetzt haben sollen.

Und jetzt, am 19.11.2019, stellt sich plötzlich heraus, alles Lüge. Der türkischstämmige Obergefreite wollte nur ein wenig Aufmerksamkeit.
Keine Äusserung von den Grünen, Linken, SPD und CDU.

 


This site is using the Seo Wizard Wordpress plugin created by Seo Uk