Sieh her, das deutsche Grundgesetz ist Makulatur

Am Samstag, dem 29.08.2020 soll eine Demo gegen die Maskenpflicht während der Corona Pandemie stattfinden.
Was heisst eine? Viele sollen stattfinden. Alle in Berlin.

Das Demonstrationsrecht ist im deutschen Grundgesetz verankert und ein hohes Gut.
Ebenso wie die Möglichkeit, Kritik an der Regierung zu üben.

Doch nun hat die Regierung gesagt, was Ihr macht, wollen wir nicht und deswegen sind alle Demonstrationen gegen die Maskenpflicht verboten.
Die Gegendemonstrationen hingegen sind gut und die bleiben erlaubt.

Verpackt wurde das ganze von Berlins Innensenator Andreas Geisel (SPD) mit so: “Bei dem zu erwartenden Teilnehmerkreis ist mit Verstößen gegen die geltende Infektionsschutzverordnung zu rechnen”.

Zahlreiche Medien im In- und Ausland berichten schon darüber, dieses Verbot sorge dafür, dass die gemässigten Demoteilnehmer nicht nach Berlin kommen, dafür umso mehr gewaltbereite. Ja, denn eines ist mal klar, ein Demonstrationsverbot wegen zu erwartender Verstösse hat es noch niemals in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland gegeben. Damit toppen wir sogar die aktuellen Geschehnisse in Weissrussland oder Belarus, wie es jetzt neudeutsch so schön heissen soll.

 


This site is using the Seo Wizard Wordpress plugin created by Seo Uk